Unsere Pferde

Die Welt unserer Pferde

Unsere Pferde leben in Einklang mit ihren natürlichen Bedürfnissen

Artgerechte Pferdehaltung - das ganze Jahr

Cornacchino bietet mehr als 60 Pferden ein artgerechtes zu Hause. Sie leben das ganze Jahr in kleinen Gruppe auf einem Areal mit über 100 ha Fläche auf Weiden, die den besonderen Bedürfnissen dieser Tiere gerecht werden. Mit kargen Wiesen, klaren Bächen, Felsen und schattigen Waldstücken. So können sie ihr natürliches Bedürfnis nach Bewegung und Sozialverhalten voll ausleben.

Unsere Pferde sind sichere Partner

Unsere langjährige Erfahrung und die Sicherheit, die die Westernreitweise und unsere Ausbildung der Pferde bietet, gibt uns die Möglichkeit alle Reiter, auch Anfänger ins Gelände zu begleiten. Beginnend mit dem Unterricht auf dem Reitplatz und im Gelände, über Ausritte und Schnupper-Trecks, bis zum mehrtägigen Wanderritt. Ein Traum vieler Reiter und Liebhaber der Natur und der Pferde!

Unsere Herangehensweise

Cornacchino hat sich auf das Westernreiten im Gelände spezialisiert. Die Ausbildung unserer Pferde wird von Fabio, nach der "Natural Horsemanship & Westernriding" Methode vorgenommen.

Die Ausbildung unserer Pferde wird von Fabio, nach der "Natural Horsemanship & Westernriding" Methode vorgenommen. Zuerst lernen die Pferde Vertrauen in den Menschen zu haben, dann folgen alle Grundgangarten wie Schritt, Trab und Galopp, weiter Jog, Kanter, Übergänge, Rückwärts, Seitengänge, durchs Wasser gehen, etc. Während der ganzen Ausbildung arbeitet das Pferd viel im Gelände, dadurch lernt es mit Spaß und vergrößert so um vieles seinen Erfahrungsschatz.

Westernreiten und Wanderreiten

Für das Reisen zu Pferde eignet sich die Westernreitweise besonders. Und ein verantwortungsvolles und gut ausgebildetes Pferd zusammen mit einem Reiter mit einer guten Basis ermöglicht es viel Freude im Gelände zu erleben und eventuelle Hindernisse mit großer Sicherheit zu überwinden. In der Westernreitweise ist der Kraftaufwand geringer und die Gangarten sind bequemer. Auch nach einem langen Tag im Sattel sind die Reiter nicht ausgelaugt, sondern zufrieden und denken mit Freude an den Tag zurück. Der Westernsattel verteilt das Reitergewicht auf einer größeren Fläche auf dem Rücken des Pferdes und der Schwerpunkt des Reiters liegt tiefer, wovon Pferd und Reiter profitieren.

Reitunterricht und Ausritte

Auch der Reitschüler soll Spaß und Freude haben während des Unterrichts. Von Beginn an lernt er sein Pferd und dessen Bewegungen zu spüren und über seinen Körper und mit Gewichtshilfen mit ihm zu kommunizieren. Diese Art der Verständigung ermöglicht es auch einem Reitanfänger am Ende einer Woche alle Grundgangarten wie Schritt, Trab, und Galopp zu reiten. Nach einer Stunde Unterricht auf dem Reitplatz wird immer noch ein Ausritt ins Gelände unternommen, bei welchem der Reiter das im Unterricht Erlernte ausprobieren kann und ein größeres Vertrauen in das Pferd bekommt. Das Ziel des Unterrichts ist es, kombiniert mit Ausritten und Übungen im Gelände, den Reiter in ca. einer Woche so weit zu bekommen, dass er eventuell in der zweiten schon einen kleinen Wanderritt mitreiten kann. Unsere Pferde sind Experten in ihrem Job, haben ein ausgesprochen gutmütiges Wesen. Ihr werdet überrascht sein mit welcher Leichtigkeit auch schwierige Situationen gemeistert werden können.

Gnadenbrot für unseren alten Pferde "Vita Serena"

Patenschaften und Spenden

Adoptionen ermöglichen es den Freunden von Cornacchino, uns dabei zu helfen, jene Pferde zu behalten, die nicht mehr arbeiten können, denen wir jedoch weiterhin die bestmögliche Lebensqualität bieten möchten.

Mehr Informationen

Kontakt

Agriturismo Il Cornacchino
Castell'Azzara, P.I. 01064540535,
Tel.: +39.0564.951582, Fax.: +39.0564.951655,
E-Mail:

Buchen

Starten Sie eine Buchungsanfrage über unser Online-Buchungsformular.

 Online Buchen