Agriturismo Il Cornacchino
Castell'Azzara, 58034

Tel: +39.0564.951582 Fax: +39.0564.951655

E-Mail: info@cornacchino.it

Kurs Hufbeschlags

In diesem Kurs vermitteln wir das Basiswissen zum Hufbeschlag, der Anatomie und der Beurteilung der Hufe und Gliedmaßenstellung.

Inhalte

In diesem Kurs vermitteln wir das Basiswissen zum Hufbeschlag, der Anatomie und der Beurteilung der Hufe und Gliedmaßenstellung. Es geht außerdem um Themen wie die Wahl des Beschlag oder Barhuf, und die Durchführung eines Notbeschlags. Der Kurs richtet sich an Pferdebesitzer, Züchter, Reiter und all' diejenigen, die sich im Klaren sind, dass es "Ohne Huf kein Pferd" gibt.

Ziel diese Kurses ist die Anatomie des Hufes zu erlernen, Gliedmaßenstellungen und ihre Defekte zu erkennen, richtiges und entspannten Halten des Hufes in Sicherheit, ein Idee zur Bewertung ob Beschlag nötig ist oder das Pferd Barhuf gehen kann zu bekommen und selbstständig einen Notbeschlag durchzuführen

Ziel des Kurses

Am Ende des Kurses können die Teilnehmer Fehler und Mängel erkennen, mit dem Pferd kommunizieren, um nach den Füßen zu fragen, wählen, ob das Pferd barfuß sein soll oder ob es barfuß ist, und sich einem Einwurf oder einem Notfallschuh stellen. Die Treffen befassen sich mit den Grundkenntnissen des Kiefers: von der Anatomie des Fußes über das Wissen über Barfuß, das natürliche Gleichgewicht, die traditionellen Jockeys, die Pflege des Barfußpferdes, die Pflege des Pferdes...

Die Teilnehmer werden aus diesen Erfahrungen mit Werkzeugen kommen, um Autonomie zu beginnen und weiterhin positive Erfahrungen mit und für ihre Pferde zu sammeln.

Themen des Kurses

  • Anatomie des Fußes, wie er hergestellt wird und wie er funktioniert, die Appiombi, die Defekte und die Bedeutung der Krawatte
  • Die grundlegenden Konzepte des Gauners, um zu beurteilen, ob das Pferd gebügelt werden soll oder nicht, für welche Art von Beschlag der Schmied erforderlich ist und wie oft er genannt wird
  • Wie man den Fuß fragt und wie man seinem Pferd beibringt, die Füße zu geben
  • Wie man dem Schmied bei seiner Arbeit helfen und mit dem Hufschmied kommunizieren kann
  • Wie können Veterinario und Maniscalco zusammenarbeiten, um Diagnose, Lösungen und Hardware zu korrigieren
  • Durchführung eines Notwurfs oder Beschlagens während eines Spaziergangs oder in Abwesenheit des Hufschmieds
  • Barfußpflege und Schuhpflege
  • Viel Übung mit den Cornacchino-Pferden

Der Ausbilder

Fabio Tascone ist Hufschmied, Ausbilder bei der Flying Anvil Foundation, Reitführer, Ausbilder von Pferdern und hat eine langjährige und sehr unterschiedliche Erfahrung, was sowohl die Art der Pferde als auch ihren Einsatzbereich anbelangt. Er beschlägt Pferde für den Einsatz im Reittourismus, Endurance, Polo, für den Palio von Siena und macht Hufpflege und Korrekturen bei Zuchtstuten und Fohlen.

In der im Laufe seines Lebens mit Pferden erworbenen Fähigkeiten hat Fabio schon immer den Tierschutz für wichtig gehalten und deshalb basiert er sich auf eine korrekte Verwendung des Pferdes auch durch die Beobachtung der Beziehung zwischen Mensch und Pferd. Sein Ziel ist es Pferd und Reiter zu einer Besseren Kommunikation, sowohl beim reiten als auch in der Beziehung selbst, zu verhelfen.

  • 30 April - 03 Mai 2020
  • 25 - 28 Juni 2020
  • 22 - 25 Oktober 2020

2021

  • 29 April - 2 Mai 2021
  • 4 - 7 December 2021

Kurs & Vollpension

  • 4 Kurstage
  • Theorie und Praxis
  • Schulpferd
  • Ausrüstung für den praktischen Teil
  • 4 Tage / 3 Nächte
  • Landhaus / Doppelzimmer (Einzelzimmer auf Anfrage & gegen Aufpreis)
  • Vollpension, inkl. Wasser und Tischwein zu den Mahlzeiten

548,- Euro pro Person*

Kurs

  • 4 Kurstage
  • Theorie und Praxis
  • Schulpferd
  • Ausrüstung für den praktischen Teil

300,- Euro pro Person*


*Der Preis ist pro Person und beinhaltet die Ausrüstung für den praktischen Teil, der für die Dauer des Kurses verwendet wird, sowie die Verwendung der Pferde für die Übungen.
Der angegebebe Preis gilt nur in der Nebensaison. Nicht enthalten: Anreise, pers. Reiseversicherungen, sonst. Getränke

eilnehmerzahl:

min. 4 und max. 8 Teilnehmer

Sprache:

Der Kurs wird in italienischer und englischer Sprache gehalten.

Ablauf:

Unterricht in Theorie und Praxis.
Die Theorie vermittelt das Basiswissen und in der Praxis wird versucht das Erlernte an den Pferden von Cornacchino anzuwenden, unter sachkundiger Anleitung und Hilfe von erfahrenen Hufschmieden.
Der Unterricht findet von 9.00 bis 12.30 Uhr und von 15.30 bis 18.00 Uhr statt.

Ausrüstung:

Ausrüstung während des Kurses wird von uns gestellt.

Auf Wunsch kann ein semiprofessionelles Beschlag-Set ,  bei uns im Vorraus bestellt werden.

Hinweis:

Der Programmablauf kann sich aufgrund von Wetterbedingungen oder anderen, im Voraus nicht abzusehenden, Ereignissen leicht ändern. Wir danken für Euer Verständnis.

Inhalte

In diesem Kurs vermitteln wir das Basiswissen zum Hufbeschlag, der Anatomie und der Beurteilung der Hufe und Gliedmaßenstellung. Es geht außerdem um Themen wie die Wahl des Beschlag oder Barhuf, und die Durchführung eines Notbeschlags. Der Kurs richtet sich an Pferdebesitzer, Züchter, Reiter und all' diejenigen, die sich im Klaren sind, dass es "Ohne Huf kein Pferd" gibt.

Ziel diese Kurses ist die Anatomie des Hufes zu erlernen, Gliedmaßenstellungen und ihre Defekte zu erkennen, richtiges und entspannten Halten des Hufes in Sicherheit, ein Idee zur Bewertung ob Beschlag nötig ist oder das Pferd Barhuf gehen kann zu bekommen und selbstständig einen Notbeschlag durchzuführen

Ziel des Kurses

Am Ende des Kurses können die Teilnehmer Fehler und Mängel erkennen, mit dem Pferd kommunizieren, um nach den Füßen zu fragen, wählen, ob das Pferd barfuß sein soll oder ob es barfuß ist, und sich einem Einwurf oder einem Notfallschuh stellen. Die Treffen befassen sich mit den Grundkenntnissen des Kiefers: von der Anatomie des Fußes über das Wissen über Barfuß, das natürliche Gleichgewicht, die traditionellen Jockeys, die Pflege des Barfußpferdes, die Pflege des Pferdes...

Die Teilnehmer werden aus diesen Erfahrungen mit Werkzeugen kommen, um Autonomie zu beginnen und weiterhin positive Erfahrungen mit und für ihre Pferde zu sammeln.

Themen des Kurses

  • Anatomie des Fußes, wie er hergestellt wird und wie er funktioniert, die Appiombi, die Defekte und die Bedeutung der Krawatte
  • Die grundlegenden Konzepte des Gauners, um zu beurteilen, ob das Pferd gebügelt werden soll oder nicht, für welche Art von Beschlag der Schmied erforderlich ist und wie oft er genannt wird
  • Wie man den Fuß fragt und wie man seinem Pferd beibringt, die Füße zu geben
  • Wie man dem Schmied bei seiner Arbeit helfen und mit dem Hufschmied kommunizieren kann
  • Wie können Veterinario und Maniscalco zusammenarbeiten, um Diagnose, Lösungen und Hardware zu korrigieren
  • Durchführung eines Notwurfs oder Beschlagens während eines Spaziergangs oder in Abwesenheit des Hufschmieds
  • Barfußpflege und Schuhpflege
  • Viel Übung mit den Cornacchino-Pferden

Der Ausbilder

Fabio Tascone ist Hufschmied, Ausbilder bei der Flying Anvil Foundation, Reitführer, Ausbilder von Pferdern und hat eine langjährige und sehr unterschiedliche Erfahrung, was sowohl die Art der Pferde als auch ihren Einsatzbereich anbelangt. Er beschlägt Pferde für den Einsatz im Reittourismus, Endurance, Polo, für den Palio von Siena und macht Hufpflege und Korrekturen bei Zuchtstuten und Fohlen.

In der im Laufe seines Lebens mit Pferden erworbenen Fähigkeiten hat Fabio schon immer den Tierschutz für wichtig gehalten und deshalb basiert er sich auf eine korrekte Verwendung des Pferdes auch durch die Beobachtung der Beziehung zwischen Mensch und Pferd. Sein Ziel ist es Pferd und Reiter zu einer Besseren Kommunikation, sowohl beim reiten als auch in der Beziehung selbst, zu verhelfen.

  • 30 April - 03 Mai 2020
  • 25 - 28 Juni 2020
  • 22 - 25 Oktober 2020

2021

  • 29 April - 2 Mai 2021
  • 4 - 7 December 2021

Kurs & Vollpension

  • 4 Kurstage
  • Theorie und Praxis
  • Schulpferd
  • Ausrüstung für den praktischen Teil
  • 4 Tage / 3 Nächte
  • Landhaus / Doppelzimmer (Einzelzimmer auf Anfrage & gegen Aufpreis)
  • Vollpension, inkl. Wasser und Tischwein zu den Mahlzeiten

548,- Euro pro Person*

Kurs

  • 4 Kurstage
  • Theorie und Praxis
  • Schulpferd
  • Ausrüstung für den praktischen Teil

300,- Euro pro Person*


*Der Preis ist pro Person und beinhaltet die Ausrüstung für den praktischen Teil, der für die Dauer des Kurses verwendet wird, sowie die Verwendung der Pferde für die Übungen.
Der angegebebe Preis gilt nur in der Nebensaison. Nicht enthalten: Anreise, pers. Reiseversicherungen, sonst. Getränke

eilnehmerzahl:

min. 4 und max. 8 Teilnehmer

Sprache:

Der Kurs wird in italienischer und englischer Sprache gehalten.

Ablauf:

Unterricht in Theorie und Praxis.
Die Theorie vermittelt das Basiswissen und in der Praxis wird versucht das Erlernte an den Pferden von Cornacchino anzuwenden, unter sachkundiger Anleitung und Hilfe von erfahrenen Hufschmieden.
Der Unterricht findet von 9.00 bis 12.30 Uhr und von 15.30 bis 18.00 Uhr statt.

Ausrüstung:

Ausrüstung während des Kurses wird von uns gestellt.

Auf Wunsch kann ein semiprofessionelles Beschlag-Set ,  bei uns im Vorraus bestellt werden.

Hinweis:

Der Programmablauf kann sich aufgrund von Wetterbedingungen oder anderen, im Voraus nicht abzusehenden, Ereignissen leicht ändern. Wir danken für Euer Verständnis.

Starten Sie eine Buchungsanfrage über unser Online-Buchungsformular.

Starten Sie eine Buchungsanfrage über unser Online-Buchungsformular.

Online Buchen

Kontakt

Agriturismo Il Cornacchino
Castell'Azzara, 58034

Tel: +39.0564.951582 Fax: +39.0564.951655