Agriturismo Il Cornacchino
Castell'Azzara, 58034

Tel: +39.0564.951582 Fax: +39.0564.951655

E-Mail: info@cornacchino.it

1572116886 trail30 tablet1572116896 trail31 tablet

Wanderritt Reiten und Schwimmen (im Zelt)

Diese Reise kombiniert Geschichte mit viel Spass. Sie führt uns durch etruskische Tuffstein-Hohlwege und an etruskischen Nekropolen vorbei und natürlich ins Wasser zum Schwimmen mit unseren Pferden!

1572116873 trail32

Von Cornacchino bis zum Fluss Fiora entlang der etruskischen Straßen. Wir verlassen das Fiora-Tal und erreichen Saturnia. Wir folgen der Stellata, dem Fluss des Thermalwassers, das aus den berühmten Wasserfällen kommt. Wir erreichen den Zusammenfluss mit dem Albegna-Fluss. In diesem Fluss gibt es einen Tag zum Baden mit Pferden. Die Route im Sattel zielt darauf ab, die richtige Stelle entlang des Flusses zu erreichen. Wir setzen die Reise fort: Wir verlassen das Feld auf dem Fluss und fahren den Weg hinauf zur etruskischen Nekropole von Puntone, Catabbio und kehren nach Cornacchino zurück.

Die Highlights

  • Baden mit den Pferden
  • Ritt durch etruskische Holwege (Via Cave)
  • Die etruskischen Nekropolen "Poggio Prisca" und "Tomba Ildebranda"
  • Die berühmten Therma von Saturnia
  • Die etruskische Nekropole "del Puntone"

2021

  • 10 - 17 Juli 2021 (Special: Für junge Reiter, 16 - 24 Jahre)
  • 14 - 21 August 2021 (Special: Für junge Reiter, 16 - 24 Jahre)
  • 11 - 18 September 2021

  • 8 Tage / 7 Nächte
  • 3 Nächte im Doppelzimmer (Landhaus) / 4 Nächte im Zelt
  • Vollpension, inkl. Wasser und Tischwein zu den Mahlzeiten
  • Picknick und lokale Landküche
  • 1 Tagesritt
  • 6 Tage Wanderritt (ca. 5 bis 6 Stunden am Tag im Sattel)

1.110,00- Euro pro Person*

*Der angegebene Preis ist pro Person, im Doppelzimmer und Zelt
*Nicht enthalten: Transfer zwischen Flughafen bzw. Bahnhof und Cornacchino, persönliche Reiseversicherung, eventuelle Eintrittskarten für Parks oder Museen.

Teilnehmerzahl:

min. 3 und max. 8 Reiter

Gangarten:

Schritt, gelegentlich Trab und Galopp und nur wo es möglich ist

Schwierigkeitsgrad:

mittel

Erforderliche Reiterfahrung:

Sicher in allen Gangarten

Hauptschwierigkeiten:

Reiten durch enge Tuffstein-Hohlwege und das Klettern mit den Pferden über kleine Hindernisse oder Stufen

Pferde

Unsere Pferde sind für den Wanderritt bestens geeignet: dank Ihres ausgeglichenen Charakters, der gewissenhaften Western- und Geländeausbildung und der Wanderritt-Erfahrung.

Reitgelände:

Weiden, Trampelpfade, Feldwege, Schotterstrassen, Furten.

Höhe:

min. 150 m und max. 860 m ü.M.

Begleitung:

Ein erfahrener Reitführer begleitet den Trek. Zwei weitere Mitarbeiter transportieren unser Gepäck und die Ausrüstung zum nächsten Etappenziel und bauen das Camp auf.

Etappen:

Die Dauer der Tagesetappen beträgt ca. 5-6 Stunden, wobei die Etappe am Morgen etwas länger ausfällt als die am Nachmittag.

Camps:

Bei der Ankuft am Etappenziel haben unsere Trekbegleiter das Camp bereits aufgebaut und Alles für uns und unsere Pferde vorbereitet. Neben der Campküche gibt es ein Mannschaftszelt für Frühstück und Abendessen, ein Umkleidezelt und einen Wassertank für die persönliche Hygiene.

Mahlzeiten:

Zum Mittag machen wir ein Picknick in freier Natur. Das Picknick wird morgens frisch vorbereitet und in unseren Satteltaschen mitgenommen oder per Minibus gebracht. Abends wird für uns gekocht und gemeinsam im grossen Gruppenzelt gegessen.

Übernachtung:

Wir schlafen in Igluzelten für 1 bis 2 Personen auf bequemen Schaumstoffmatratzen. Schlafsack ist mitzubringen. Unsere Pferde werden ganz in der Nähe unserer Zelte in Paddocks untergebracht.

Ausrüstung

Reitkleidung oder reitgerechte Freizeitbekleidung, vor allem aber sollte die Kleidung bequem und robust sein. Empfehlenswert ist auch im Sommer ein Hemd oder eine Bluse mit langen Ärmeln. Gute, schon eingetragene Schuhe, da auch einige Strecken zu Fuß zurückgelegt werden (am besten leichte Wanderschuhe). Regenjacke oder Reitmantel, Reithelm oder Sonnen- oder Regenhut, Sonnencreme und eventuell Badekleidung. Das restliche Gepäck, das nicht während des Trails benötigt wird, kann auf den Zimmern in Cornacchino zurück gelassen werden.

Medikamente:

Das Begleitfahrzeug verfügt über eine Hausapotheke, für unterwegs gibt es in der Satteltasche des Treckführers eine Erste-Hilfe-Apotheke. Eventuelle Gesundheitsprobleme müssen vor dem Start des Trails mitgeteilt werden, wie z. B. Medizinunverträglichkeiten. Bitte die eigenen, g ewohnten Medikamente mitbringen wie für Heuschnupfen, Allergien etc.

Hinweis:

Der Programmablauf kann sich aufgrund von Wetterbedingungen oder anderen, im Voraus nicht abzusehenden, Ereignissen leicht ändern. Wir danken für Euer Verständnis.

Von Cornacchino bis zum Fluss Fiora entlang der etruskischen Straßen. Wir verlassen das Fiora-Tal und erreichen Saturnia. Wir folgen der Stellata, dem Fluss des Thermalwassers, das aus den berühmten Wasserfällen kommt. Wir erreichen den Zusammenfluss mit dem Albegna-Fluss. In diesem Fluss gibt es einen Tag zum Baden mit Pferden. Die Route im Sattel zielt darauf ab, die richtige Stelle entlang des Flusses zu erreichen. Wir setzen die Reise fort: Wir verlassen das Feld auf dem Fluss und fahren den Weg hinauf zur etruskischen Nekropole von Puntone, Catabbio und kehren nach Cornacchino zurück.

Die Highlights

  • Baden mit den Pferden
  • Ritt durch etruskische Holwege (Via Cave)
  • Die etruskischen Nekropolen "Poggio Prisca" und "Tomba Ildebranda"
  • Die berühmten Therma von Saturnia
  • Die etruskische Nekropole "del Puntone"

2021

  • 10 - 17 Juli 2021 (Special: Für junge Reiter, 16 - 24 Jahre)
  • 14 - 21 August 2021 (Special: Für junge Reiter, 16 - 24 Jahre)
  • 11 - 18 September 2021

  • 8 Tage / 7 Nächte
  • 3 Nächte im Doppelzimmer (Landhaus) / 4 Nächte im Zelt
  • Vollpension, inkl. Wasser und Tischwein zu den Mahlzeiten
  • Picknick und lokale Landküche
  • 1 Tagesritt
  • 6 Tage Wanderritt (ca. 5 bis 6 Stunden am Tag im Sattel)

1.110,00- Euro pro Person*

*Der angegebene Preis ist pro Person, im Doppelzimmer und Zelt
*Nicht enthalten: Transfer zwischen Flughafen bzw. Bahnhof und Cornacchino, persönliche Reiseversicherung, eventuelle Eintrittskarten für Parks oder Museen.

Teilnehmerzahl:

min. 3 und max. 8 Reiter

Gangarten:

Schritt, gelegentlich Trab und Galopp und nur wo es möglich ist

Schwierigkeitsgrad:

mittel

Erforderliche Reiterfahrung:

Sicher in allen Gangarten

Hauptschwierigkeiten:

Reiten durch enge Tuffstein-Hohlwege und das Klettern mit den Pferden über kleine Hindernisse oder Stufen

Pferde

Unsere Pferde sind für den Wanderritt bestens geeignet: dank Ihres ausgeglichenen Charakters, der gewissenhaften Western- und Geländeausbildung und der Wanderritt-Erfahrung.

Reitgelände:

Weiden, Trampelpfade, Feldwege, Schotterstrassen, Furten.

Höhe:

min. 150 m und max. 860 m ü.M.

Begleitung:

Ein erfahrener Reitführer begleitet den Trek. Zwei weitere Mitarbeiter transportieren unser Gepäck und die Ausrüstung zum nächsten Etappenziel und bauen das Camp auf.

Etappen:

Die Dauer der Tagesetappen beträgt ca. 5-6 Stunden, wobei die Etappe am Morgen etwas länger ausfällt als die am Nachmittag.

Camps:

Bei der Ankuft am Etappenziel haben unsere Trekbegleiter das Camp bereits aufgebaut und Alles für uns und unsere Pferde vorbereitet. Neben der Campküche gibt es ein Mannschaftszelt für Frühstück und Abendessen, ein Umkleidezelt und einen Wassertank für die persönliche Hygiene.

Mahlzeiten:

Zum Mittag machen wir ein Picknick in freier Natur. Das Picknick wird morgens frisch vorbereitet und in unseren Satteltaschen mitgenommen oder per Minibus gebracht. Abends wird für uns gekocht und gemeinsam im grossen Gruppenzelt gegessen.

Übernachtung:

Wir schlafen in Igluzelten für 1 bis 2 Personen auf bequemen Schaumstoffmatratzen. Schlafsack ist mitzubringen. Unsere Pferde werden ganz in der Nähe unserer Zelte in Paddocks untergebracht.

Ausrüstung

Reitkleidung oder reitgerechte Freizeitbekleidung, vor allem aber sollte die Kleidung bequem und robust sein. Empfehlenswert ist auch im Sommer ein Hemd oder eine Bluse mit langen Ärmeln. Gute, schon eingetragene Schuhe, da auch einige Strecken zu Fuß zurückgelegt werden (am besten leichte Wanderschuhe). Regenjacke oder Reitmantel, Reithelm oder Sonnen- oder Regenhut, Sonnencreme und eventuell Badekleidung. Das restliche Gepäck, das nicht während des Trails benötigt wird, kann auf den Zimmern in Cornacchino zurück gelassen werden.

Medikamente:

Das Begleitfahrzeug verfügt über eine Hausapotheke, für unterwegs gibt es in der Satteltasche des Treckführers eine Erste-Hilfe-Apotheke. Eventuelle Gesundheitsprobleme müssen vor dem Start des Trails mitgeteilt werden, wie z. B. Medizinunverträglichkeiten. Bitte die eigenen, g ewohnten Medikamente mitbringen wie für Heuschnupfen, Allergien etc.

Hinweis:

Der Programmablauf kann sich aufgrund von Wetterbedingungen oder anderen, im Voraus nicht abzusehenden, Ereignissen leicht ändern. Wir danken für Euer Verständnis.

Starten Sie eine Buchungsanfrage über unser Online-Buchungsformular.

Starten Sie eine Buchungsanfrage über unser Online-Buchungsformular.

Online Buchen

Kontakt

Agriturismo Il Cornacchino
Castell'Azzara, 58034

Tel: +39.0564.951582 Fax: +39.0564.951655