Agriturismo Il Cornacchino
Castell'Azzara, 58034

Tel: +39.0564.951582 Fax: +39.0564.951655

E-Mail: info@cornacchino.it

1571568341 trail381571569046 trail39

Zwei-Seen Wanderitt

Auf diesem Ritt begeben wir uns in den den Süden der Toskana und das obere Latien. Dort entdecken wir zwei vulkanische Seen, den Bolsenasee und den Mezzano-See, und reiten durch sanfte Hügel und atemberaubende Landschaften.

1571586968 trail36

Vom Cornacchino zum Bolsenasee bis zur Via Francigena und der alten Via Cassia; Wir reiten lange Strecken um den See herum, manchmal entlang der Ufer, manchmal auf den Hügeln, und genießen die herrliche Aussicht. Am vierten Reisetag angekommen verlassen wir das Ufer des Bolsenasees und erreichen am Abend den kleineren und wilderen See von Mezzano. Von hier aus geht es weiter zum etruskischen archäologischen Park der Città del Tufo, Sorano und der Via Cava di San Rocco, bis wir am Abend am Cornacchino ankommen.

Die Highlights

  • Bolsena-See
  • Mezzano-See
  • Via Francigena (Pilgerweg "Frankenweg")
  • Via Cassia (Alte Römerstraße
  • Das mittelalterliche Tuffstein-Dorf "Sorano"
  • Den etruskischen Hohlweg "San Valentino"
  • Lokale Landküche

2021

  • 22 - 29 Mai 2021
  • 25 September - 2 Oktober 2021

  • 8 Tage / 7 Nächte
  • Landhaus / Doppelzimmer (Einzelzimmer auf Anfrage & gegen Aufpreis)
  • Vollpension, inkl. Wasser und Tischwein zu den Mahlzeiten
  • Picknick und lokale Landküche
  • 1 Tagesritt
  • 5 Tage Wanderritt (ca. 5 bis 6 Stunden am Tag im Sattel)

1.470,- Euro pro Person*

*Der angegebene Preis ist pro Person, im Doppelzimmer
*Nicht enthalten: Transfer zwischen Flughafen bzw. Bahnhof und Cornacchino, persönliche Reiseversicherung, eventuelle Eintrittskarten für Parks oder Museen.

Teilnehmerzahl:

min. 4, max. 8

Gangarten:

Schritt, gelegentlich Trab und Galopp und nur wo es möglich ist

Schwierigkeitsgrad:

mittel

Erforderliche Reiterfahrung:

Sicher in allen Gangarten

Hauptschwierigkeiten:

Reiten durch enge Tuffstein-Hohlwege und das Klettern mit den Pferden über kleine Hindernisse oder Stufen

Unsere Pferde:

Unsere Pferde sind für den Wanderritt bestens geeignet: dank Ihres ausgeglichenen Charakters, der gewissenhaften Western- und Geländeausbildung und der Wanderritt-Erfahrung.

Reitgelände:

Weiden, Hohlwege, Schotter-Wege und Pfade und Feldwege. Kurze Asphaltstrecken

Höhe:

min. 350 m und max. 850 m ü.M.

Tagesetappen:

Die Tagesetappen betragen ca. 5 bis 6 Stunden; vormittags wird wenn möglich etwas länger geritten, nachmittags etwas kürzer.

Mahlzeiten:

Zum Mittag machen wir ein feudales Picknick in freier Natur. Abendessen und Frühstück mit landestypischen Gerichten nehmen wir im Landhaus zu uns.

Übernachtung:

Die Landhäuser wurden wegen ihrer landestypischen Art, der Qualität der Küche, des Komforts für die Gäste und die Unterbringungsmöglichkeit für unsere Pferde ausgewählt. Die Übernachtungen im Landhaus sind Doppelzimmer, gegen Aufpreis und wo möglich kann Einzelzimmer gebucht werden.

Reitbegleitung:

Während des Ritts begleitet uns ein Reitführer. Das Begleitfahrzeug transportiert das Gepäck von einem Etappenziel zum anderen, wenn möglich das Picknick und wird bei gelegentlich nötigen Ortswechseln eingesetzt.

Ausrüstung:

Reitkleidung oder reitgerechte Freizeitbekleidung, vor allem aber sollte die Kleidung bequem und robust sein. Empfehlenswert ist auch im Sommer ein Hemd oder eine Bluse mit langen Ärmeln. Gute, schon eingetragene Schuhe, da auch einige Strecken zu Fuß zurückgelegt werden (am besten leichte Wanderschuhe). Regenjacke oder Reitmantel, Reithelm oder Sonnen- oder Regenhut, Sonnencreme und eventuell Badekleidung. Das restliche Gepäck, welches nicht während des Trails benötigt wird kann auf den Zimmern in Cornacchino zurück gelassen werden.

Medikamente:

Das Begleitfahrzeug verfügt über eine Hausapotheke, für unterwegs gibt es in der Satteltasche des Treckführers eine Erste-Hilfe-Apotheke. Eventuelle Gesundheitsprobleme müssen vor dem Start des Trails mitgeteilt werden, wie z. B. Medizinunverträglichkeiten. Bitte die eigenen, g ewohnten Medikamente mitbringen wie für Heuschnupfen, Allergien etc.

Hinweis:

Der Programmablauf kann sich aufgrund von Wetterbedingungen oder anderen, im Voraus nicht abzusehenden, Ereignissen leicht ändern. Wir danken für Euer Verständnis.

Vom Cornacchino zum Bolsenasee bis zur Via Francigena und der alten Via Cassia; Wir reiten lange Strecken um den See herum, manchmal entlang der Ufer, manchmal auf den Hügeln, und genießen die herrliche Aussicht. Am vierten Reisetag angekommen verlassen wir das Ufer des Bolsenasees und erreichen am Abend den kleineren und wilderen See von Mezzano. Von hier aus geht es weiter zum etruskischen archäologischen Park der Città del Tufo, Sorano und der Via Cava di San Rocco, bis wir am Abend am Cornacchino ankommen.

Die Highlights

  • Bolsena-See
  • Mezzano-See
  • Via Francigena (Pilgerweg "Frankenweg")
  • Via Cassia (Alte Römerstraße
  • Das mittelalterliche Tuffstein-Dorf "Sorano"
  • Den etruskischen Hohlweg "San Valentino"
  • Lokale Landküche

2021

  • 22 - 29 Mai 2021
  • 25 September - 2 Oktober 2021

  • 8 Tage / 7 Nächte
  • Landhaus / Doppelzimmer (Einzelzimmer auf Anfrage & gegen Aufpreis)
  • Vollpension, inkl. Wasser und Tischwein zu den Mahlzeiten
  • Picknick und lokale Landküche
  • 1 Tagesritt
  • 5 Tage Wanderritt (ca. 5 bis 6 Stunden am Tag im Sattel)

1.470,- Euro pro Person*

*Der angegebene Preis ist pro Person, im Doppelzimmer
*Nicht enthalten: Transfer zwischen Flughafen bzw. Bahnhof und Cornacchino, persönliche Reiseversicherung, eventuelle Eintrittskarten für Parks oder Museen.

Teilnehmerzahl:

min. 4, max. 8

Gangarten:

Schritt, gelegentlich Trab und Galopp und nur wo es möglich ist

Schwierigkeitsgrad:

mittel

Erforderliche Reiterfahrung:

Sicher in allen Gangarten

Hauptschwierigkeiten:

Reiten durch enge Tuffstein-Hohlwege und das Klettern mit den Pferden über kleine Hindernisse oder Stufen

Unsere Pferde:

Unsere Pferde sind für den Wanderritt bestens geeignet: dank Ihres ausgeglichenen Charakters, der gewissenhaften Western- und Geländeausbildung und der Wanderritt-Erfahrung.

Reitgelände:

Weiden, Hohlwege, Schotter-Wege und Pfade und Feldwege. Kurze Asphaltstrecken

Höhe:

min. 350 m und max. 850 m ü.M.

Tagesetappen:

Die Tagesetappen betragen ca. 5 bis 6 Stunden; vormittags wird wenn möglich etwas länger geritten, nachmittags etwas kürzer.

Mahlzeiten:

Zum Mittag machen wir ein feudales Picknick in freier Natur. Abendessen und Frühstück mit landestypischen Gerichten nehmen wir im Landhaus zu uns.

Übernachtung:

Die Landhäuser wurden wegen ihrer landestypischen Art, der Qualität der Küche, des Komforts für die Gäste und die Unterbringungsmöglichkeit für unsere Pferde ausgewählt. Die Übernachtungen im Landhaus sind Doppelzimmer, gegen Aufpreis und wo möglich kann Einzelzimmer gebucht werden.

Reitbegleitung:

Während des Ritts begleitet uns ein Reitführer. Das Begleitfahrzeug transportiert das Gepäck von einem Etappenziel zum anderen, wenn möglich das Picknick und wird bei gelegentlich nötigen Ortswechseln eingesetzt.

Ausrüstung:

Reitkleidung oder reitgerechte Freizeitbekleidung, vor allem aber sollte die Kleidung bequem und robust sein. Empfehlenswert ist auch im Sommer ein Hemd oder eine Bluse mit langen Ärmeln. Gute, schon eingetragene Schuhe, da auch einige Strecken zu Fuß zurückgelegt werden (am besten leichte Wanderschuhe). Regenjacke oder Reitmantel, Reithelm oder Sonnen- oder Regenhut, Sonnencreme und eventuell Badekleidung. Das restliche Gepäck, welches nicht während des Trails benötigt wird kann auf den Zimmern in Cornacchino zurück gelassen werden.

Medikamente:

Das Begleitfahrzeug verfügt über eine Hausapotheke, für unterwegs gibt es in der Satteltasche des Treckführers eine Erste-Hilfe-Apotheke. Eventuelle Gesundheitsprobleme müssen vor dem Start des Trails mitgeteilt werden, wie z. B. Medizinunverträglichkeiten. Bitte die eigenen, g ewohnten Medikamente mitbringen wie für Heuschnupfen, Allergien etc.

Hinweis:

Der Programmablauf kann sich aufgrund von Wetterbedingungen oder anderen, im Voraus nicht abzusehenden, Ereignissen leicht ändern. Wir danken für Euer Verständnis.

Starten Sie eine Buchungsanfrage über unser Online-Buchungsformular.

Starten Sie eine Buchungsanfrage über unser Online-Buchungsformular.

Online Buchen

Kontakt

Agriturismo Il Cornacchino
Castell'Azzara, 58034

Tel: +39.0564.951582 Fax: +39.0564.951655

Second